KOSTENLOSER VERSAND IN DEUTSCHLAND!

Item Added Successfully

Unsere Geschichte

Ula, Mike and their children

Unsere Geschichte

Die Geschichte von Tula beginnt mit uns beiden. Ich bin in Polen geboren und aufgewachsen. Mein Mann Mike (damals Chi) wurde in Vietnam geboren.

Zwanzig Jahre später sollten wir gemeinsam ein neues Leben beginnen.

Wir haben uns im College in den USA kennengelernt. Durch unsere unterschiedlichen Persönlichkeiten hatten wir zunächst sehr wenig gemeinsam. Aber Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Ich war aufgeschlossen und wusste genau, was ich nach dem Abschluss machen wollte. Mein Mann war zurückhaltender und liebte es zu reisen. Aber bei aller Unterschiedlichkeit waren wir beide spontan, arbeiteten hart, hatten Spaß und reisten viel. Sehr viel.

Wir besuchten meine Familie in Polen und reisten dabei einige Male mit dem Rucksack durch Europa. Einige Male hatten wir das Glück, mit Mikes Eltern zusammen seine Verwandten in Vietnam zu besuchen. Wir haben bemerkenswerte Orte gesehen und unglaubliche Menschen getroffen und diese großartigen Erinnerungen werden immer ein Teil von uns sein. Wir wurden von einem unersättlichen Reisefieber angesteckt. Wir wollten mehr.

Mit einem One-Way Flugticket nach Peru und ohne festgelegte Reiseroute wollten wir erfahren, wie die Menschen in Südamerika leben. Wir waren abseits der Touristenpfade unterwegs, um die echte südamerikanische Kultur zu erleben. An vielen Orten, die wir damals bereist haben, beeindruckten uns die Frauen, die ihre Kleinen in bunten Tüchern am Körper trugen, während sie auf den Feldern arbeiteten, handwerklich tätig waren oder sich um ihren Haushalt kümmerten. Mutter und Baby kuschelten sich zufrieden aneinander, während die tägliche Arbeit weiterging.

Wir waren durch Bolivien, Uruguay und Argentinien gereist, und nach zwei abenteuerlichen Monaten nun bereit, zu unserem letzten Stopp nach Brasilien aufzubrechen. Als wir dann in einem Café in Buenos Aires saßen und große Lust auf leckeres Essen hatten, stellten wir fest, dass unsere zweiköpfige Familie wachsen würde. :)

Als unsere Tochter geboren wurde, trugen wir sie in einem Ring-Sling. Wir fanden, dass Babytragen super bequem war und wie sehr es Eltern und Baby zugutekam. Ein paar Jahre später wurde unser Sohn geboren und wir entdeckten den Komfort der ergonomischen Babytragen für uns. Sie waren genauso bequem, aber um einiges vaterfreundlicher. Nachdem wir viele verschiedene Tragen ausprobiert und nie eine gefunden hatten, mit der wir vollkommen zufrieden waren, ließen wir uns von Ba Noi (Vietnamesisch für Oma) eine Trage nach unseren Vorstellungen zusammennähen. Sie war fast perfekt.

Zuerst nähten wir Tragen für Freunde und Familie. Aber wann immer wir reisten, erkundigten sich Menschen nach unseren Tragen. Und das war der Auslöser, den ich brauchte, um endlich meine Energie und Leidenschaft zu konzentrieren. Seitdem habe ich jeden einzelnen Moment genossen! Wir sind jetzt eine fünfköpfige Familie, die in San Diego lebt, immer noch Babytragen herstellt, immer noch ganz nahe an den Kindern ist und weiter viele Erinnerungen schafft!

Unser Ziel ist es heute, durch unsere qualitativ hochwertigen Tragehilfen, durch Weiterbildung und durch Initiativen in Communities das Babytragen in der ganzen Welt zu fördern, um diese besondere Verbindung zwischen Betreuungsperson und Kind bestmöglich zu unterstützen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem Weg als Eltern und hoffen, dass Sie auch viele Babytrage-Erinnerungen machen werden! :)

- Ula & Mike